Literaturzeitschrift Landstrich: Ich ohne Wir (Erzählung)

Literaturzeitschrift Landstrich: Ich ohne Wir (Erzählung)

Ich ohne Wir (Erzählung)
in: Landstrich.
Eine Kulturzeitschrift
Ausgabe ANDERSARTIG, Nr.31, S.20-24
Kulturverein Landstrich (Hrsg.), Brunnenthal
erschienen: März 2015

„Sie liegt an meiner linken Seite, der des Herzens. Ihr gleichmäßiger Atem ist mir so vertraut wie mein eigener, vielleicht sogar vertrauter. Die Töne, die sie von sich gibt, ein zartes Seufzen
ab und zu, kaum lauter als ein Hauch, sind die Hintergrundgeräusche meines Lebens.“

Leipziger Buchmesse 2015

Leipziger Buchmesse 2015

Vier Tage Leseleidenschaft: Autoren, Lektoren, Verleger, Buchhändler, Lesungen, Vorträge, Grafikdesign und – selbstverständlich – Bücher, Bücher, Bücher überwältigten auf der Leipziger Buchmesse.
Geballtes Fachwissen wurde bei der
Leipziger Autorenrunde serviert.
„Einblick in das Lektorat eines Publikumsverlages“ gab etwa
Juliane Beckmann, Lektorin beim S. Fischer Verlag.
„Arbeit an der Sprache“ ist das Metier von André Hille (Autorenschule Textmanufaktur) – sein Thema waren Kitsch, Metaphern und Rhythmus.
Der Kritiker und Kulturjournalist Stefan Mesch sprach über „Autoren, Fans und das Feuilleton“. Die Schreibtrainerin Astrid Rösel gab Tipps
zur „Figurenentwicklung für Fortgeschrittene“, und die Autorin
Zoë Beck leistete Aufklärungsarbeit „Über die Position von Autoren in Verlagen“. Die Programmleiterin Belletristik der Ullstein Buchverlage Maria Dürig erklärte, „Was Storys im E-Book bei Midnight und Forever erfolgreich macht“. Nächstes Jahr hoffentlich wieder!