Anthologie-Beitrag: Vergissmeinnicht (Erzählung)

Anthologie-Beitrag: Vergissmeinnicht (Erzählung)

Vergissmeinnicht (Erzählung)
in: 9er-Edition.
Literatur aus dem Alsergrund
, S.101-104
ISBN 978-3-902975-33-1
Harald Pesata (Hrsg.)
Verlagshaus Hernals, Wien
erschienen: Oktober 2016

Mein Beitrag zu dieser Sammlung von Texten zeitgenössischer Autorinnen und Autoren aus dem Alsergrund ist die Erzählung Vergissmeinnicht. „Sie sitzt am Küchentisch und starrt ins Blaue. Vor dem Fenster zarte Blüten. Vergissmeinnicht. Für ihn gepflanzt. Er ist gegangen, heißt es.“

Anthologie-Beitrag: Heimsuchung (Erzählung)

Anthologie-Beitrag: Heimsuchung (Erzählung)

Heimsuchung (Erzählung)
in: 2. Bubenreuther
Literaturwettbewerb 2016
, S.212-216
ISBN 978-3-7345-6222-8
Christoph-Maria Liegener (Hrsg.)
tredition, Hamburg
erschienen: Oktober 2016

„Ich sehe ihn an, bemerke einzelne graue Haare, wo früher, damals, vorher, alles schwarz war, winzige Fältchen um seine Augen. Seinen Zügen haftet nichts Kindliches mehr an, auch an meinem Wahn sind die Jahre nicht spurlos vorübergegangen.“

Montségur-Autorenforum-Treffen 2016

Montségur-Autorenforum-Treffen 2016

Ein Jahr war Pause, heuer hatte die Durststrecke zum Glück ein Ende: Dreitägiges Montségur-Autorentreffen im Parkhotel am Taunus Oberursel/Deutschland) – mit Lesungsabend, Expertenvorträgen und Workshops. Heuer referierten u.a. die Literaturagentin Sabine Langohr von
Keil & Keil über das perfekte Manuskript, Marah Woolf über Chancen
und Niederlagen im Bereich des Selfpublishing und Diana Hillebrand
über die Leitung von Schreibkursen. Bestseller-Förster Peter Wohlleben plauderte aus dem Nähkästchen: „Hilfe, ein Bestseller überrollt mich!“ Außerdem gab die Grand Dame der Grammatik Angelika Jodl
Pointiertes zum Thema Stilsicherheit zum Besten.