Literaturzeitschrift Reibeisen (III): Ehrensache (Erzählung)

Literaturzeitschrift Reibeisen (III): Ehrensache (Erzählung)

Ehrensache (Erzählung)
in: Reibeisen.
Das Kulturmagazin aus Kapfenberg
Nr.35, S.127/128, ISSN 1810-0473
Europa Literaturkreis Kapfenberg
erschienen: Juni 2018

„Ein Handschlag besiegelte das Schicksal dreier Generationen. Ein Vertrag unter Ehrenmännern. Und so wurde Sophie mit Karl verheiratet, die Hochzeit mit dem der Stellung von Karls Vater als Bürgermeister und Großbauern angemessenen Aufwand begangen. Das gezwungene Lächeln der Braut wurde ebenso ignoriert wie Karls Mutter, die nicht mit ihrer Meinung hinterm Berg hielt, sich für ihren Sohn eine bessere Partie
erhofft zu haben.“

Literaturzeitschrift zugetextet.com II: Beute (Krimi)

Literaturzeitschrift zugetextet.com II: Beute (Krimi)

„Sie durchschneidet das Klebeband mit einem Gemüsemesser und schlitzt sich dabei den linken Daumen ein wenig auf. Der Schmerz steht in keiner Relation zu dem Schreck, der sie durchfährt, als sie den
Inhalt des Kuverts erkennt.“

Beute (Krimi)
in: zugetextet.com. Feuilleton für Poesie–Sprache–Streit–Kultur,
Ausgabe RATTENFÄNGER, Nr.4, S.42-44,
Walther Stonet (Hrsg.), Metzingen,
ISSN 2365-8258
erschienen: Dezember 2017

Literaturzeitschrift Radieschen (IV): Zuckersüß (Krimi)

Literaturzeitschrift Radieschen (IV): Zuckersüß (Krimi)

Zuckersüß (Krimi)
in: Radieschen.
Zeitschrift für Literatur
Ausgabe MORD & TOTSCHLAG, Nr.43, S.10-12
Verein ALSO (Hrsg.), Wien
erschienen: September 2017

„Sie war zu nett, um wahr zu sein. Das war zumindest die Meinung meiner Mutter, die gegenüber der zweiten Frau meines Vaters von Beginn an gewisse Ressentiments hegte.“

Literaturzeitschrift kalmenzone: Himmel. Hölle (Erzählung)

Literaturzeitschrift kalmenzone: Himmel. Hölle (Erzählung)

Himmel. Hölle (Erzählung)
in: kalmenzone. Literaturzeitschrift
Ausgabe VOR DEM AUSBRUCH, Nr.11,
S.41-44, Cornelius van Alsum (Hrsg.), Bonn,
ISSN 2196-3835
erschienen: Mai 2017

„Sein Magen hat sich zu einer harten Kugel verklumpt. Seine Hände sind eiskalt und er hat das Gefühl, nicht genügend Luft zu bekommen. Darüber, nervös zu sein, ist er längst hinaus. Er versucht, sich auf das Kommende zu fokussieren, Punkt für Punkt seines Plans abzuarbeiten.“

Literaturzeitschrift zugetextet.com: Idylle (Erzählung)

Literaturzeitschrift zugetextet.com: Idylle (Erzählung)

„Die Angst treibt dich weiter. Dornen
und Stacheln zerkratzen deine Beine. Scharfkantige Steine zerschneiden deine Fußsohlen, die taub sind vor Kälte.
Dein wadenlanges Nachthemd ist an der
linken Seite bis zur Hüfte aufgerissen.“

Idylle (Erzählung)
in: zugetextet.com. Feuilleton für Poesie–Sprache–Streit–Kultur,
Ausgabe FLUCHT, Nr.2, S.59-62,
Walther Stonet (Hrsg.), Metzingen,
ISSN 2365-8258
erschienen: Dezember 2016

Literaturzeitschrift erostepost (II): Mutterliebe (Krimi)

Literaturzeitschrift erostepost (II): Mutterliebe (Krimi)

„Ich bin eine Handlungsreisende in
Sachen Tod. Meine Profession mag makaber erscheinen, doch ich biete
eine ebenso wichtige Dienstleistung wie jedes andere Reinigungsservice. Mein Job ist,
im Leben meiner Klientinnen aufzuräumen.“

Mutterliebe (Krimi)
in: erostepost. Literaturzeitschrift, Nr.53
S.31-35, Verein erostepost, Salzburg
erschienen: November 2016